Hautzentrum Wien, Gruppenpraxis Dr. Sabine Schwarz & Partner GmbH

Akne

Akne-Pickel sind insbesondere bei Jugendlichen oft verbreitet, können jedoch in jedem Alter auftreten. Bei Akne handelt es sich um eine Entzündung der Talgdrüsen der Haut.

Ursachen und Symptome

Akne kann innere Ursachen oder äußere Ursachen haben. Bei inneren Ursachen handelt es sich häufig um hormonelle Störungen wie sie beispielsweise in der Pubertät auftreten (Acne vulgaris, gewöhnliche Akne). Daneben gibt es Akneformen, die auch Neugeborene und Kleinkinder betreffen können. Sind Erwachsene von Akne-Pickel betroffen, liegen diesen meist Hormonschwankungen zugrunde wie z.B. das Absetzen der Anti-Baby-Pille. Aber auch z.B. Stressfaktoren, Mangel an Vitamin/Mineralstoffen oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten können mögliche Auslöser von Akne sein.
Daneben kann Akne auch durch Medikamente, Make-up oder nach UV-Belastung auftreten.
Fettige Haut, Pickeln, entzündete Pusteln oder Aknenarben gehören zum Erscheinungsbild.

Diagnose und Behandlung

Bei leichten Formen helfen medizinische Cremen, die richtige Pflege sowie spezielle Kosmetikbehandlungen (Fruchtsäure-Peelings). Bei schwereren Akneformen empfehlen wir zusätzlich eine Abklärung der Ursachen z.B. mittels Testung des Hormonstatus, Blutest oder einer Testung auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Als Tablettenkur stehen – wenn die Lokaltherapie nicht geholfen hat  – Antibiotika, hormonelle Therapie (z.B. Antibabypille) bzw. eine Vitamin A- Kur zur Verfügung . Dadurch normalisiert sich die Funktion der Talgdrüsen und die Entzündungen und Pusteln heilen ab. Bei Aknenarben empfehlen wir die Behandlung mit dem fraktionierten CO2-Laser.

Akne

Buchen Sie einen Termin online bei Ihren Fachärzten für Haut- und Geschlechtskrankheiten

Jetzt anrufen
Map zu uns