Hautzentrum Wien, Gruppenpraxis Dr. Sabine Schwarz & Partner GmbH

Augenfältchen

Eine strahlende frische Augenpartie ist in jedem Lebensalter wichtig. Neben der richtigen Pflege gibt es für die Augenregion verschiedene Therapien, die einzeln oder in Kombination zur Anwendung kommen.

Gerade in der Augenpartie ist die Haut besonders dünn, trocken und empfindlich. Dadurch zeigen sich die ersten Zeichen des Älterwerdens hier besonders deutlich. Egal ob zarte Trockenheitsfältchen, tiefe Augenrinnen oder deutliche Krähenfüße – für jedes Problem gibt es eine maßgeschneiderte Lösung.

Behandlung

Meist werden die verschiedenen Behandlungsarten kombiniert. In einem ausführlichen Erstgespräch erarbeiten wir Ihr persönliches individuelles Konzept.

1. Die richtige Pflege

Neben einer speziellen Augensalbe, die auf die Bedürfnisse dieses sehr empfindlichen Hautbereiches Rücksicht nimmt, bieten wir in unserem Shop unter cremen.at auch weitere Pflegeprodukte an. Alle Salben und Cremen werden von Apotheken in höchster Qualität nach unseren eigenen Rezepturen hergestellt. Wir beraten Sie gerne.

2. Botox gegen Augenfältchen

Gerade bei Krähenfüßen kann man mit Botox durch Entspannung der mimischen Muskulatur tiefere Falten lindern. Botox ist jedoch nur für die seitliche Augenpartie geeignet. Bis auf sehr selten auftretende blaue Flecken gibt es keine Ausfallszeit. Die Wirkung hält ca. 4-6 Monate an.

3. Hyaluronsäure gegen Augenfältchen

Hyaluronsäure ist nicht nur ein gut verträglicher Füller, sondern auch ein exzellenter Befeuchter der Augenhaut. Mit Hyaluron können feinste wie tiefe Fältchen punktgenau oder flächig unterfüttert werden. Dadurch erhalten Sie eine jugendliche frische Augenregion. Nach der Behandlung können lokale Schwellungen oder blaue Flecken auftreten, die durchschnittlich 1 Woche dauern und überschminkbar sind. Die Wirkung der Hyaluronsäure beträgt ca. 8-12 Monate.

4. Fäden gegen Augenfältchen

Feine resorbierbare (selbst auflösende) Fäden führen in der gesamten Augenregion zur lang anhaltenden Festigung des Bindegewebes. Diese Methode wird vor allem dann eingesetzt, wenn keinerlei „Schwellungs- und Hebeeffekt“ (wie bei Hyaluronsäure) erwünscht ist. Die Behandlung dauert ca. 20 Minuten und ist durch eine minimale Vereisungsspritze schmerzfrei. Nach der Behandlung können leichte Schwellungen oder blaue Flecken auftreten, die aber nach ca. 1 Woche verschwunden sind. Die zarten Fäden werden ohne Risiko vom Körper innerhalb von 12 Monaten in festigendes körpereigenes Bindegewebe umgebaut.

5. Lasertherapie gegen Augenfältchen

Der sanfte moderne Sellas Laser (Erbium-Laser) kann ohne Ausfallszeit im Augenbereich straffend wirken. Dabei werden durch das Licht des Lasers minimale „Verletzungen“ in die Haut gelasert, welche durch körpereigene „Heilungsprozesse“ zur Erneuerung und Festigung des Hautbildes führen. Die Behandlung dauert ca. 20 Minuten und ist durch eine Vereisungscreme praktisch schmerzfrei. Bis auf eine kurzzeitige Rötung gibt es keine Ausfallszeit. Der Effekt hält ca. 1 Jahr.

6. Medizinische Kosmetik

Mittels Radiofrequenz wird durch Wärme ein Straffungseffekt erzielt. Mit Ultraschall werden wertvolle Nährstoffe in tiefe Hautschichten eingeschleust. Durch sanfte Fruchtsäurepeelings oder Microneedling kann man die Krähenfüße an der Schläfenregion ebenfalls mildern. Oft werden diese Behandlungen durch eine Lymphdrainage der Augenregion ergänzt. Der Effekt durch die medizinisch kosmetische Behandlung ist sofort im Anschluss an die Behandlung zu sehen. Diese aufbauende und regenerierende Kosmetikbehandlung sollte regelmäßig ( z.b.einmal/Monat ) wiederholt werden für einen langhaltenden Effekt.

Kosten

Botox Augenfältchen: 180 Euro

Hyaluronsäure Tränensäcke/ Dunkle Augenringe 350-450 Euro

Fäden Augenregion: 350 Euro

Laser Augenregion: 250 Euro

Medizinische Kosmetik: 80-150 Euro

Sehr häufig werden Methoden zur Erzielung eines besseren Resultates kombiniert, in einem persönlichen Erstgespräch bieten wir Ihnen gerne einen Paketpreis an.

Augenfaltchen
Jetzt anrufen
Map zu uns